Mini Steckverbinder für maximalen Einsatz

Modernisierung der BLS-Werkstattanlage - die ganze Erfolgsgeschichte

Die Aufgabe

Um die Instandhaltung der neuen BLS-Flotte für die kommenden Generationen sicherzustellen, wurde die Werkstattanlage der Bern-Lötschberg- Simplon-Bahn in Spiez durch einen umfangreichen Umbau 
modernisiert. 

Den Technikern, die unter den Zügen arbeiten, verschaffte man optimale Lichtbedingungen durch ein geschütztes Beleuchtungssystem, das bei Bedarf einfach und schnell verändert werden kann. 

Gleiche Anforderungen galten für die Anschlusstechnik, die unter den 
hohen Schutzanforderungen einfach und sicher installierbar sein sollte.

Die Herausforderung

Die installierten Leuchten befinden sich in einer IP 67- geschützten Hülle. Diesen Schutzgrad sollten auch die Anschlüsse erfüllen. Zudem boten die bestehenden Stahlträger keine Befestigungsmöglichkeit für herkömmliche 
Abzweigdosen. So kam nur eine leistungsfähige Steckverbindung in Frage, die rasch montiert und einfach gewartet werden kann.

UNSERE Lösung

Aufgrund des Anforderungsprofils entschieden sich Projektleiter und bauleitender Elektroinstallateur gemeinsam für die fünfpolige RST® MINI Steckverbindung von Wieland. Das Prinzip der RST®-Steckverbindung mit Geräteeinbaubuchsen- und Stecker erleichtert die Erweiterung einzelner Leuchten-Stränge zu jeder Zeit und bietet die Flexibilität, die im Rahmen des Projektablaufs notwendig ist.

unser RST® MINI

Die RST®-Miniaturverbindung mit einer Strombelastbarkeit von 16 A lässt sich perfekt in die Leuchten-Rampen integrieren und fällt kaum auf. Darüber hinaus verfügt sie über die Schutzart IP 69 und ist so auch gegen Strahlwasser mit Hochdruck geschützt. Aggressive Stoffe, die sich während der Instandsetzungsarbeiten der Züge eventuell ablagern könnten, beeinträchtigen die Qualität der elektrischen Verbindung nicht. 

Die ausgewählte Steckverbindung erfüllt zudem die Anforderungen zur Betriebssicherheit, da RST® MINI beim ineinander einstecken „click& safe“ verriegelt wird. 

Durch den intelligenten TWIST-LOCK-Verriegelungsmechanismus verrasten die Steckverbinder beim Zusammenstecken automatisch. Durch eine leichte Drehung kann die Verbindung bei Bedarf wieder gelöst werden.

Über die BLS AG

Den Namen BLS, Bern-Lötschberg- Simplon-Bahn, verbindet man mit Reisen durch prächtige Alpenlandschaften oder der erlebenswerten Durchfahrt des Lötschbergtunnels. 

Ambitionierter Unternehmergeist und Pionierarbeit waren nötig, um die heute bestehenden Strecken durch die Berglandschaft bereits Ende des 19. Jahrhunderts zu erschliessen. 

Heute beschäftigt die BLS rund 3000 Personen und gehört mit einem Schienennetz von 420 Kilometern Länge zu den grössten Verkehrsunternehmen der Schweiz.

Schweiz - Deutsch
Branchen
ZurückBranchenBranchenübersichtGebäudetechnikBeleuchtungstechnikMaschinenbauWindenergie
Produkte
ZurückProdukteElektroinstallationVerbindungstechnikSicherheitstechnikIndustrielle KommunikationElectronic + Interface
Support
ZurückSupportServiceSoftware & AppsInfoportalTrainingDownloads
Unternehmen
ZurückUnternehmenÜber UnsReferenzenPartnerNews