HALLO LADESTATION

Das dezentrale Energieverteilsystem für die Versorgung von Ladestationen: podis®

E-MOBILITY

Elektromobilität bedeutet, dass ein Fahrzeug ganz oder teilweise elektrisch angetrieben wird. Altbekannt ist das vom schienen-gebundenen Bahnverkehr – spannend und neu ist Elektromobilität bei Fahrrädern, Autos und Nutzfahrzeugen.

Die Bandbreite reicht dabei von vollelektrischen Fahrzeugen bis zu solchen, bei denen der Elektroantrieb nur einen Teil zum Antrieb beisteuert, sogenannten Hybriden. Alle diese Fahrzeuge haben eins gemeinsam: 
Im elektrischen Fahrbetrieb sind sie effizient, leise und stossen keine Schadstoffe aus.

ALLE EIGENSCHAFTEN

Eine schnell und flexible Elektroinstallation in der Tiefgarage ist wichtig für den Ausbau der Elektroladeinfrastruktur in der Schweiz. Wieland steht für eine höchst sichere und dauerhafte E-Mobility Lösungen. Erfahren Sie mehr über die Eigenschaften unserer Lösung.

ZUM VIDEO

FÜR TIEFGARAGEN

Die zunehmende Verbreitung von Elektrofahrzeugen fordert jederzeit ein optimales Aufladen - sowohl zu Hause als auch im Geschäft.
Das stellt die Bauherren vor die Aufgabe, eine sinnvolle Infrastruktur aufzubauen, die von Eigentümern, Mietern oder Besuchern gleicher- massen genützt werden kann. Es muss überlegt werden, ob jeder Parkplatz einzeln und direkt ab der Elektroverteilung versorgt wird, oder ob ein dezentrales Konzept langfristig die bessere Variante ist.

Dazu hat Wieland Electric die passende Lösung.
Mit dem flexiblen und ausbaubaren Energiebussystem podis® können dank der dezentralen Energieverteilung eine Vielzahl von
Ladestationen mit einer Einspeisung verbunden werden.

So müssen die Parkplätze oder Parkplatzbereiche nur mit einer Elektrozuleitung eingespeist werden. Je nach Bedarf können so bis zu dreissig Ladestationen installiert und zusammen mit einem Lastmanagement betrieben werden. Das spart Zeit, benötigt weniger Kabel und verkleinert den Platzbedarf im Verteilschrank erheblich. Dank den Durchdringungskontakten ist eine dauerhaft hohe Kontaktqualität sichergestellt.

PLANUNGSSICHERHEIT FÜR DIE ELEKTRO-MOBILITÄT

Die SIA 2060 sieht fünf Ausbaustufen für die Vorbereitung von Gebäuden vor.

Eine höhere Ausbaustufe hat den Vorteil, den Zeitaufwand für die Installation neuer Ladestationen zu reduzieren und die gesamten Endmontagekosten insgesamt zu senken, obwohl die anfänglichen Anschaffungskosten höher sind.

Konfigurator 2060

AUSBAUSTUFE A

Pipe for power: In dieser Ausbaustufe hat der 
Parkplatz ein leeres Rohr (oder die Möglichkeit, elektrische Kabel ohne Bauarbeiten zu führen),so dass es leicht möglich ist, elektrische Kabel zu einem späteren Zeitpunkt zu führen.

AUSBAUSTUFE B

Power to building: In dieser Ausbaustufe verfügt das Gebäude über ein ausreichend dimensioniertes Eingangskabel, um den zukünftigen Strombedarf der Ladestationen zu decken.

AUSBAUSTUFE C1 & C2

Power to garage C1: In dieser Ausbaustufe ist die Garage, nicht aber der einzelne Parkplatz, mit Stromkabeln ausgestattet, so dass es einfacher ist, die einzelnen Parkplätze zu einem späteren Zeitpunkt anzuschliessen. Typischerweise wird diese Ausbaustufe mit Flachkabeln oder mit Stromschienen realisiert.

Power to parking C2: In dieser Ausbaustufe verfügt der Parkplatz über eine Stromversorgung, so dass es schneller ist, eine gerade angeforderte Ladestation zu installieren. Typischerweise geschieht dies mit industriellen CEE 11 kW (16 A3-phasig) Steckdosen, wie bei Allen Plug & Play Ladestationen, oder mit produktspezischen Rückplatten aller gängigen Herstellern.

AUSBAUSTUFE D

Ready to charge: In dieser Ausbaustufe ist die Ladestation vorhanden und somit ist es bereits möglich, das Fahrzeug zu laden.

IHR NUTZEN

  • Für eine Vielzahl von Ladestationen
    pro Leitungsabschnitt
  • Geringer Installationsaufwand
  • Weniger Verkabelungsaufwand
  • Modernes Erscheinungsbild
  • Schnelle Installation
  • Sicher im Betrieb
     

einfach   -   sicher   -   schnell

podis® IM ZEITVERGLEICH

Überzeugen Sie sich selbst von der schnellen und sicheren Installation des podis® Energiebussystems. 
Mithilfe ihrer Durchdringungskontaktierung gewinnen Sie gleichzeitig an Flexibilität und profitieren von einem Zeitersparnis von bis zu 88% im Vergleich zur klassischen Installation.  

DAS SYSTEM IM ÜBERBLICK

Bestellformular PODIS Sortiment.pdf

146 KB

Flyer PODIS - ready to charge

2 MB

FACHBERICHT AUS DER PRAXIS
Lesen Sie die E-Mobility-Erfolgsstory eines Kunden 

Projektbericht Elektro-Ladeinfrastruktur

1 MB

Flachkabel Installationen nach NIN SN 41100:2015

Wie werden Ladestationen / Wallboxes mit «einfachen und ökonomischen» Installationen erschlossen und dabei gleichzeitig die Anforderungen an die elektrische Sicherheit erfüllt?

Lesen Sie dazu die Stellungnahme der Electro Suisse im Bezug auf das Wieland Energiebussystem podis®

Stellungnahme Electrosuisse zu eMobility Installationen

135 KB

PRODUKTEAUSWAHL E-MOBILITY

Flachleitung 5G16
Leitungsendstück
Anschlussmodul
Kabelverschraubung
Befestigungsbügel
Befestigungsschelle
Befestigungsschelle mit Bügel
Abgangsmodul steckbar
Konfektionierte Abgangsleitung
Grosse Einspeisebox M50 
Kabelschere
Abmantelmesser

SUPPORT

Benötigen Sie weitere Auskünfte oder 
dürfen wir Sie in Ihrem Projekt begleiten?

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Kontakt

Schweiz - Deutsch
Produkte
ZurückProdukteElektroinstallationVerbindungstechnikSicherheitstechnikIndustrielle KommunikationElectronic + InterfaceAntriebstechnik
Branchen
ZurückBranchenBranchenübersichtGebäudetechnikBeleuchtungstechnikMaschinenbauWindenergieHortikulturEV Charging
Support
ZurückSupportServiceSoftware & AppsInfoportalTrainingDownloads
Unternehmen
ZurückUnternehmenÜber UnsReferenzenPartnerNews